Sehr geehrte Vereinsvorstände und Vereins Mitarbeiter!

Am vergangenen Bezirkstag bin ich von meinem Amt als Fachwart Breiten-, Freizeit und Gesundheitssport aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten.

In den zurückliegenden 16 Jahren hat sich die Sparte Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport von einer kleinen Sparte zu einer mittlerweile recht bedeutenden Sparte entwickelt. War in der Vergangenheit Wassergymnastik und Anfängerschwimmen hier beheimatet, so hat sich das Themenfeld jedoch stark erweitert. Heute gehören Themen wie Aquafitness, Sport der Älteren, Inklusion und Integration, Kinder mit mangelnden Bewegungserfahrungen, Aquaball bis zur Zertifizierten Schwimmschule zusätzlich dazu. Somit ist diese Sparte die facettenreichste Sparte die der Schwimmsport zu bieten hat. Der Bezirk unterstützte diese Entwicklung seit jeher; mit der Entwicklung von Aus- und Fortbildungslehrgängen, in der zur Verfügungsstellung von Informationen und durch Veranstaltungen wie z.B. „Wasserspiele ohne Grenzen“ (jetzt Watergames) und die Aqua-Fit-Night.

All dies konnte nur durch die Unterstützung der Vereine, dem Vorstand des Bezirkes und natürlich einem BFG-Team,  welches mir tatkräftig zur Seite stand, entstehen. Ich danke daher allen aufs herzlichste, die mich in dieser langen Zeit begleitet und unterstützt haben; sei es mit Man-Power, Hallenzeiten, Materialien oder sonstigem. Ohne Ihre/Eure Hilfe wäre es nicht gegangen!

Auf dem Bezirkstag wurde als meine Nachfolgerin Gabriele Kluczka gewählt. Gabriele hat mich, seit ich die Fachsparte übernommen habe, in vielen Dingen begleitet und unterstützt. Gemeinsam haben wir den Bereich Aqua-Fit ausgebaut. Ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist z.B. die Aqua-Fit-Night! Gabriele kennt den Bezirk und die Vereine gut. Vielleicht hat der eine oder andere sogar schon einmal Kontakt mit ihr gehabt, z.B. auf dem Lehrgang „Grundlagen Aqua-Fitness“. Ich freue mich sehr, dass Sie sich bereitgefunden hat, die Sparte zu übernehmen. Ich bitte Sie/Euch daher, ihr das gleiche Vertrauen entgegen zu bringen, wie es mir entgegen gebracht wurde. Ich bin mir sicher, dass die Sparte bei Gabriele in guten Händen ist!  

Ihnen/Euch allen wünsche ich auch weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Vereinsarbeit!

 

Ihr/Euer

Andreas Siepmann