Die Ruhrgebietsdamen gewinnen erstes Ligaspiel gegen den WV Darmstadt in Essen Rüttenscheid.

 

Von Beginn an dominierte die von Trainer Maximilian Kleinefeldt geführte Auswahlmannschaft. Bereits im ersten Viertel konnte ein Vorsprung von 6 Toren aufgebaut werden. Auch in den darauffolgenden stark konterlastigen Vierteln konnten die Damen aus Duisburg, Essen und Oberhausen weiter Fuß fassen. Besonders auf der Center Position behauptete sich Ulrike Dinter mit insgesamt 8 Treffern im Spiel.

Von den 4 Überzahlspielen gegen die fairen Darmstädterinnen konnten 3 erfolgreich abgeschlossen werden. Schlussendlich führte aber vor allem die überzeugende Leistung von Torfrau Alexandra Rogler zum 18:6 Erfolg.

Das nächste Spiel findet am 30.04.2022 statt.


Ergebnis:18:6 (7:1; 4:1;2:0; 5:2)

Für den Bezirk Ruhrgebiet spielende: Alexandra Rogler (TW), Wiebke Narz, Ulrike Dinter (8), Sarah Nöchel (1), Daniela Schrimper (2), Malina van de Sand (1), Pia Freier (1), Melanie Zündorf (2), Anne Rößler, Miriam Grote (1), Nicole Hugo (1), Jacky Wrase (1), Leonie Hörnemann

Trainer: Maximilian Kleinefeldt
Bericht: Miriam Grote